Anmelden Registrieren

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *

Die wichtigsten Ereignisse und Rennen bei Autocross im Überblick

Autocross: Faszinierend und extrem
Wer sich als Fahrer mit seinem Auto über eine Autocross-Strecke wagt, hat sicher Benzin im Blut. Für diese Rennen müssen die Autos speziell präpariert werden, schließlich geht es buchstäblich über Stock und Stein. Grobstollige Reifen sorgen für den nötigen Grip, der Fahrer ist mit einem Überrollbügel geschützt. Was Ende der 40er Jahre in Großbritannien begann, zieht immer mehr Menschen in seinen Bann: Vom Februar bis in den November hinein finden deutschlandweit Rennen und Wettbewerbe statt, bei denen die Zuschauer am Rand der Strecke den spannenden Kampf der Boliden verfolgen, oft selbst eingehüllt in eine Wolke aus Sand und Staub.

Viele Veranstalter in Deutschland
In Deutschland splittet sich die Autocross-Landschaft in viele kleinere und größere Veranstalter, die meisten von ihnen sind regional orientiert. Einige von diesen haben sich zusammengeschlossen und nutzen die dabei entstehenden Synergien. Unter dem Dach der FIA finden beispielsweise die Rennen um die Europameisterschaft statt, daneben gibt es den Deutschen Rallye Cross Verband. Die Vereine, die sich im Deutschen Autocross Verband (DAV) zusammengeschlossen haben, tragen im Auftrag des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB) die Rennen zur Deutschen Autocross Meisterschaft aus. In diesem Jahr finden die Meisterschaftsrennen auf insgesamt acht Strecken statt:
Den Auftakt machten die Rennen am 29. und 30. April in Höchstädt, das sich in der Nähe der tschechischen Grenze im Fichtelgebirge befindet. Am 13. und 14. Mai ging es in Ortrand bei Dresden weiter. Am 3. und 4. Juni fuhren die Boliden auf dem Gründautalring, dieser liegt in Gründau, in der Nähe von Frankfurt am Main. Im französischen Elsass, nicht weit von der deutschen Grenze entfernt, werden die Rennen am 17. und 18. Juni ausgetragen. Am 8. und 9. Juli drehen die Fahrzeuge ihre Runden auf dem Ewald-Pauli-Ring in Schlüchtern, das sich in der Nähe von Frankfurt am Main befindet. Im nahe Wetzlar gelegenen Siegbachtal treten die Fahrer am 2. und 3. September gegeneinander an, am 23. und 24. September in Cunewalde bei Bautzen. Der Saisonabschluss findet in der Nähe von Augsburg statt: Hier findet am 30. September und 1. Oktober auf dem Kesseltalring das letzte Rennen um die Deutsche Autocross Meisterschaft in diesem Jahr statt.

Auf der Seite: www.buchse.de finden Sie eine Übersicht sämtlicher Veranstalter von Autocrossrennen, ebenso die Termine und Orte, an denen die Rennen stattfinden.

Für Motorsportbegeisterte ein Eldorado
Wen die Begeisterung für diese Art des Motorsports gepackt hat, der kann fast das ganze Jahr hindurch seiner Leidenschaft frönen: Überall in der Republik werden die Rennen ausgetragen. Dann dröhnen die Motoren, röhrt der Auspuff, weht der Staub in langen Fahnen oder spritzt der Schlamm über die Rennstrecke. In unterschiedlichen Klassen kämpfen die Fahrer um den Sieg, verlangen nicht nur sich, sondern vor allen Dingen ihrem Fahrzeug Höchstleistungen ab. Selbstverständlich werden bei einem solchen Rennen immer wieder Ersatzteile benötigt, schließlich ist eine solche Belastung für die Fahrzeuge keine Sonntagsfahrt. Auf www.ersatzteilekauf24.at sind einige Ersatzteile und Zubehör zu finden - damit das Fahrzeug zum nächsten Rennen wieder einsatzbereit ist.

Ein ganzes Wochenende lang
Die Rennen finden in der Regel irgendwo in der Provinz statt: Rund um das eigentliche Gelände, auf dem der Wettbewerb ausgetragen wird, werden bunte Zelte, Wohnanhänger und andere Unterkünfte aufgebaut. Da die Teilnehmer oft aus der ganzen Republik anreisen, treffen die meisten von ihnen bereits am Vorabend ein. Auch für die Zuschauer ist ein solches Rennen ein Vergnügen: Bands spielen und verkürzen die Wartezeit, spielt das Wetter auch noch mit, sind alle zufrieden. Für den jeweiligen Veranstalter ist ein solcher Wettkampf ebenfalls eine Höchstleistung: Gilt es doch, für Fahrer und Zuschauer die nötige Sicherheit zu garantieren. Sämtliche Autos sind übrigens mit Katalysator unterwegs und fahren oft laut www.oeamtc.at umweltfreundlicher als so mancher Wagen, der auf der Straße fährt. Zwar ist die Veranstaltung eines Laufs zur Meisterschaft eines der Highlights für jeden Autocross-Club, doch es finden noch viele andere Meisterschaften, Orientierungsfahrten, oder Geschicklichkeitsrennen statt. Wer sich für Autocross interessiert, kann das ganze Jahr über passende Veranstaltungen finden.